Dropbox Business - Blog für Unternehmen — Teamarbeit in der Designbranche beginnt mit Brainstorming in Dropbox Paper

Sie lesen gerade Teamarbeit in der Designbranche beginnt mit Brainstorming in Dropbox Paper
Share 
30 November, 2017 — 3 Minuten Lesezeit

Teamarbeit in der Designbranche beginnt mit Brainstorming in Dropbox Paper

Designprojekte nehmen viel Zeit und Energie in Anspruch und erfordern oft eine enge Zusammenarbeit. Kurzfristige Deadlines verlangen nach voller Aufmerksamkeit und zerren häufig an den Nerven aller Beteiligten.

Bei R & W Media kennt man diese Herausforderungen nur allzu gut. Die Agentur hat sich auf das Design und die Entwicklung von verbraucherfreundlichen E-Commerce-Seiten spezialisiert. In so einem Arbeitsumfeld stehen die Mitarbeiter ständig unter Druck und müssen qualitativ und ästhetisch hochwertige Projekte auf die Beine stellen. Da das Team sowohl fest angestellte Mitarbeiter als auch Freiberufler umfasst, die teilweise an unterschiedlichen Standorten arbeiten, hat sich das Designteam für den Einsatz von Dropbox Paper entschieden. Dieses Tool ist speziell darauf ausgelegt, alle Phasen des kreativen Prozesses zu unterstützen – und beschleunigt so die Ideenfindung bei neuen Projekten.

„Früher haben unsere Designer mit Whiteboards im Büro gearbeitet, um anderen ihre Ideen vorzustellen. Aber das wurde mit dem wachsenden Team immer schwieriger, vor allem, weil nicht alle am selben Ort arbeiten. Also haben wir uns für Dropbox Paper als unseren neuen gemeinsamen Arbeitsbereich entschieden“, berichtet Steven Wu, der Mitbegründer von R & W Media. „Jetzt können wir für jedes neue Projekt Bilder, Farbpaletten, Schriftarten und andere Elemente, die für die Gestaltung wichtig sind, in einem einzigen Tool mit allen Beteiligten teilen.“

Das Unternehmen hat seinen Sitz in London, arbeitet aber mit Anbietern aus dem ganzen Land zusammen. Wu zufolge hat Dropbox Paper die örtliche Entfernung zwischen den Mitarbeitern bei R & W Media quasi eliminiert: „Jedes Mal, wenn jemand einen kreativen Geistesblitz hat, kann er oder sie die Idee im Handumdrehen in einem Dropbox Paper-Dokument visuell ausdrücken. Die anderen Teammitglieder können das Ganze dann kommentieren und mit weiteren Einfällen bereichern. Dadurch lassen sich die Ideen viel schneller zu echten kreativen Projekten weiterentwickeln – ganz unabhängig davon, von wo aus jeder Einzelne arbeitet.“

Laut Wu hat Dropbox Paper die Kreativität im Team deutlich verbessert, da es den Beteiligten ermöglicht, Inspirationen aller Art (Videos, Bilder, GIFs usw.) mit dem Rest des Teams zu teilen: „Dropbox Paper hat langweilige Telefonkonferenzen überflüssig gemacht und bietet uns einen völlig neuen Arbeitsbereich, an dem wir effektiv zusammenarbeiten können. Das gibt uns die Möglichkeit, gemeinsam neue Ideen für unsere Kunden auszuarbeiten und das Potenzial aller Beteiligten voll auszuschöpfen.“

Und zum gemeinsamen Brainstorming laden Wu und sein Team auch die jeweiligen Kunden ein: „Nicht nur unser internes Kreativteam arbeitet mit Dropbox Paper, auch unsere Kunden haben Zugriff auf das Dokument, damit sie den kreativen Prozess mitverfolgen oder sogar mitgestalten können: Sie geben uns z. B. Feedback zu Grafiken und können sich so direkt mit einbringen.“

Um mehr darüber zu erfahren, wie Dropbox Paper auch die Kreativität in Ihrem Team ankurbeln kann, besuchen Sie unsere Website.

More Inspiration

Hinweis: Gelegentlich schreiben wir hier über zukünftige Produkt Features bevor diese in Produktion sind.
Veröffentlichungen und die genaue Funktionsweise dieser Feature können vom Inhalt auf diesem Blog letztendlich abweichen.
Ihre Entscheidung unsere Produkte zu abonnieren, sollte aufgrund von heute zur Verfügung stehenden Produktfeatures fallen.