Dropbox Business - Blog für Unternehmen — Teamarbeit an der Universität von Cambridge ist jetzt einfacher denn je dank Dropbox Business

Sie lesen gerade Teamarbeit an der Universität von Cambridge ist jetzt einfacher denn je dank Dropbox Business
Share 
25 Oktober, 2017 — 3 Minuten Lesezeit

Teamarbeit an der Universität von Cambridge ist jetzt einfacher denn je dank Dropbox Business

Die im Jahr 1209 gegründete Universität von Cambridge ist die zweitälteste angelsächsische Universität und die viertälteste Universität der Welt, die heute noch existiert. In den vergangenen acht Jahrhunderten waren Gelehrte von Cambridge Wegbereiter ihrer Fachdisziplinen; zu den bekanntesten Absolventen gehören bedeutende Mathematiker, Forscher, Philosophen und Staatsoberhäupter. Die Universität von Cambridge hat es sich zum Ziel gesetzt, durch kontinuierliches Streben nach Wissen, Bildung und Forschung auf höchstem internationalem Niveau zu einer besseren Gesellschaft beizutragen.

Während eines Audits zur Überprüfung der technologischen Anforderungen der Universität kamen mehr als 250 Einzelfälle zutage, in denen Personal oder Studenten für ihre Aufgaben Tools zum Synchronisieren, Teilen und Zusammenarbeiten benötigten. Angesichts dieser hohen Nachfrage sollte schnellstmöglich eine Lösung gefunden werden. „Wir möchten unserem Personal und unseren Studenten die besten technologischen Lösungen zur Verfügung stellen. Dropbox bietet jedem die Möglichkeit, sich noch effektiver mit Universitätskollegen und anderen Partnern auszutauschen, egal an welchem Ort”, so Dr. Mark Ferrar, Chief Architect der University Information Systems an der Universität von Cambridge.

Für Professor Richard G. McMahon und sein Team am Institute of Astronomy war die Benutzerfreundlichkeit und der unkomplizierte Austausch von Dateien der ausschlaggebende Faktor, sich für Dropbox zu entscheiden: Auf seiner Suche nach Quasaren verwendet Professor McMahon Teleskope auf der ganzen Welt. Dadurch arbeitet er häufig an anderen Orten und in anderen Zeitzonen als die Forscher, mit denen er in Cambridge kooperiert. Die Teammitglieder verwenden auf ihren Geräten außerdem verschiedenste Betriebssysteme wie Linux, macOS und iOS. Doch dank Smart Sync können McMahon und sein Team ganz unabhängig von ihrem aktuellen Aufenthaltsort oder ihrer Ausrüstung ganz unkompliziert Forschungsdaten zusammenstellen, austauschen und gemeinsam bearbeiten.

Dr. Jyoti Khadake, Senior Data Scientist im Department of Public Health and Primary Care, und ihr BioResource-Team nutzen Dropbox als Kommunikationsplattform und zum Austausch von Informationen. Vor dem Wechsel zu Dropbox mussten sich die Teammitglieder für jeden Datentransfer einzeln anmelden, um die Datensätze ihrer biologischen Studien per SFTP zu verschicken. Jetzt hat das Team eine sichere und einfache Möglichkeit, Dateien für andere Teammitglieder freizugeben. Dadurch, dass jede Datei jetzt mit einem einzigartigen Passwort geschützt wird, ist der Austausch also nicht nur schneller, sondern auch noch deutlich sicherer als zuvor.

„Wir sind vor Kurzem auf Office 365 umgestiegen und da erschien uns Dropbox mit seinen Features einfach als perfekte Ergänzung. Nun können wir hier dem gesamten Personal und allen Studenten an unserer Universität eine praktische Auswahl an Kollaborationstools bieten, damit sie noch leichter und effektiver zusammenarbeiten können“, erläutert Ferrar. „Dropbox ist einfach zu skalieren und benutzerfreundlich, was wichtige Faktoren für unsere Entscheidung waren. Wir möchten unserem Personal und unseren Studenten für ihre gemeinsame Arbeit die bestmöglichen Tools bieten, sodass sie sich voll und ganz auf ihre wichtigen Aufgaben konzentrieren können – da fiel uns die Wahl für Dropbox nicht schwer.”

Die Universität von Cambridge ist nur eine von weltweit mehr als 6.000 Bildungseinrichtungen, die wir bei der Vernetzung und Zusammenarbeit unterstützen. Besuchen Sie die Dropbox Education-Website, um zu erfahren, wie auch Ihr Institut die Forschung beschleunigen und die Qualität der Lehre verbessern kann.

More Neuigkeiten über Dropbox

Hinweis: Gelegentlich schreiben wir hier über zukünftige Produkt Features bevor diese in Produktion sind.
Veröffentlichungen und die genaue Funktionsweise dieser Feature können vom Inhalt auf diesem Blog letztendlich abweichen.
Ihre Entscheidung unsere Produkte zu abonnieren, sollte aufgrund von heute zur Verfügung stehenden Produktfeatures fallen.